Planen Sie den Besuch nach Roermond

Die Stadt Roermond (im regionalen niederländischen Dialekt Remuni) ist eine Stadt mit ungefähr 58.000 Einwohnern und befindet sich bedingt durch die reiche Historik in einer besonderen zentralen Lage in Europa. Aus Richtung von Venlo, Düsseldorf und Mönchengladbach fahren Sie nicht länger als 30 Minuten, um zur Innenstadt von Roermond zu gelangen. Besucher aus Düsseldorf, Köln, Duisburg, Tilburg und Essen erreichen in ungefähr 60 Minuten die Innenstadt mit dem Auto.

Unabhängig ob Sie mit dem Auto, dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Öffentlichen Nahverkehr nach Roermond reisen möchten. Wir erklären Ihnen gerne alle Möglichkeiten, um zu uns zu gelangen. Sodass Sie selbst die praktischste, schnellste und bequemste Art zu Reisen auswählen können.

Anfahrt mit dem Auto

Bitte erkundigen Sie sich vorab über die geeignetsten Parkmöglichkeiten während Ihres Aufenthaltes in Roermond. Durch diese eigene Vorbereitung können Sie beruhigter und vorteilhafter, bei Wahl des Fahrzeuges, zu uns kommen.  Bitte beachten Sie Baustellen und dadurch bedingten Stau auf Ihrer Strecke. Planen Sie klug und umgehen Sie so möglichen Hindernissen. Starten Sie gut vorbereitet Ihre Reise und überprüfen Sie vorab die aktuellen Baustellen und Meldungen zum Verkehr rund um Roermond.

Parken in Roermond

 

Mit dem Fahrrad
Im Allgemeinem ist Fahrradfahren mit oder ohne E-Bike gesund, günstig, schnell und vor allem spaßig. Roermond ist gut erreichbar für Fahrradfahrer. In der Innenstadt können Sie Ihr Fahrrad in einem der zahlreichen Fahrradständer oder in einem bewachten Fahrradstellplatz unterbringen.


Mit dem öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)
Roermond ist mit den öffentlichen Transportmitteln gut erreichbar aus allen Teilen der Niederlande. Kommend aus den deutschen Städten kann bequem in Venlo umgestiegen werden, um nach Roermond zu gelangen. Häufig ist der Zug oder der Bus eine optimale Alternative anstelle des Autos. Ideal ist, dass Sie mit dem öffentlicher Personennahverkehr unmittelbar im Zentrum von Roermond aussteigen können.

Anfahrt mit dem Zug

Roermond ist ein wichtiger Knotenpunkt für unterschiedliche Zugverbindungen. So fährt der NS Intercity von Maastricht-Heerlen-Alkmaar und Arriva (Tochter der DB) von Roermond nach Nijmegen. Unmittelbar neben der Zugstation befindet sich die Bushaltestelle. Aus Richtung der öffentlichen Bushaltestelle fahren unterschiedliche Buslinien durch die gesamte Region. Zudem fahren von diesem Punkt verschiedene Taxi-Unternehmen und das Regionaltaxi ab. Zurzeit ist es möglich die Bike-Sharing Angebote Greenwheels oder OV-fiets des niederländischen Zugunternehmens NS zu nutzen.

Bus

Für den öffentlichen Busverkehr ist die Station Roermond ein regionaler Knotenpunkt. Die Busstation liegt direkt neben der Zugstation, von hier fahren alle Stadt- und Streckenbusverbindungen ab.

Sehr bequem können Sie auch von Heinsberg mit der Linie 64 zu uns gelangen. Das Busunternehmen Arriva ermöglicht alle circa halbe Stunde die Nutzung dieser Linie. Diese Buslinie fährt Wochentags wie auch am Wochenende. Von der Haltestelle in der Kolpingstraße dauert die Busfahrt nur circa 30 Minuten. Zudem flexibel können Sie an 9 verschiedenen Haltestellen in Heinsberg einsteigen. Der Bus hält zudem auch in Karken und Kempen. Sodass Sie als Einwohner von Kempen und Karken ebenfalls bequem und umweltfreundlich den Bus nutzen können, um zu uns zu kommen. Weitere Informationen zu allen Haltestellen finden Sie hier.

Aus Deutschland bieten Fernstreckenbusse, wie FLIXBUS, die Möglichkeit aus Köln und anderen nach Roermond zu gelangen.